Suchen

Der vollständige Überblick über alle Mumin-Tassen von Arabia

Die ersten Moomin-Tassen in bekannten Teema-Form von Arabia kamen in den 1990 auf den Markt, und heute gibt es bereits mehr als 100 verschiedene Moomin-Tassen. Unten finden Sie eine vollständige Liste der Moomin-Tassen welche haben Sie bereits in Ihrer Sammlung?

#1 Mug Green 1990–1993

Die Tasse „Green" ist auch als "Green Comic Strip" bekannt. Sie ist eine der ersten vier Moomin-Tassen in Teema-Form, die 1990 in den Handel kamen.

 

#2 Mug Blue 1990–1996

Die Tasse „Blue"  ist auch als "Malen der Mumins" bekannt. Die Originalkunstwerke umfassen ein Logo, das Tove Jansson für das Cover der Comics gezeichnet hat, sowie Illustrationen aus Tove Janssons Comic und Roman und einen Comic von Tove Janssons Bruder Lars Jansson.

#3 Mug Rose 1990–1993

Die Tasse ist auch als "Rose Comic Strip" bekannt. Die Originalvorlage für die Tasse stammt aus dem Comic von Tove Jansson. Die Grüne und die Rose sind die einzigen Mumin-Tassen, bei denen ein ganzer Comicstrip verwendet wurde, wenn auch ohne Sprechblasen.

#4 Mug Yellow 1990–1993

Der vierte Moomin-Becher ist auch unter dem Namen "Mug Yellow, Moominmamma" bekannt. Die Originalvorlage für den Becher stammt aus dem Comic strip #18 Moomin and the Golden Tail (1958) and the novels Moominsummer Madness (1954) and Moominpappa at Sea (1965).

#5 Mug Dark Blue 1991–1999

Der fünfte Moomin-Becher, "Mug Dark Blue", kam 1991 in die Läden. Der Becher ist auch unter dem Namen Mug Dark blue, Moominpappa bekannt. Camilla Moberg wählte für den Becher Illustrationen aus Tove Janssons Comic Moomin and the Sea (1957).

#6 Mug Dark Green 1991–1996

Der Becher ist auch als "Mug Dark Green, Moomintroll" bekannt. Die Tassendesignerin Camilla Moberg ist bei der Gestaltung der Moomin-Tassen den Originalillustrationen völlig treu geblieben: Jedes Detail der Tasse ist den Originalillustrationen aus den Mumin-Comics oder -Büchern nachempfunden.

#7 Mug Dark Yellow 1991–1999

Der Becher heißt auch  "Mug Dark yellow, Little My”.. Die Originalillustrationen dieses gelben Bechers finden sich in den Romanen Moominland Midwinter (1957) and Moominsummer Madness (1954) sowie Tove and Lars Jansson’s comic # 17 Moomin and the Comet (1958).

#8 Mug Dark Rose 1991–1999

Die Tasse Dark Rose ist auch als "Mug Dark Rose, Muminmamma" bekannt. Das Tassendesign basiert auf Originalillustrationen von Tove Jansson aus den Romanen Moominland Midwinter (1957) und Moominpappa at Sea (1965) so wie Tove Jansson’s comic #12 Moomin and the Sea (1957).

#9 Drawing 1996–2002

Die neunte Moomi-Tasse, Drawing, wurde fünf Jahre nach den vorherigen auf den Markt gebracht. Die Tassendesignerin Tove Slotte wählte die Illustrationen aus zwei Comics von Tove Jansson und einem, den sie zusammen mit ihrem Bruder.

#10 Peace 1996–2002

Eine der begehrtesten Moomin-Tassen ist die hellblaue Peace-Tasse von 1996. Tove Slotte wählte die Illustrationen für die Tasse aus Tove Janssons Comic #04 Mumin's Desert Island (1955) und aus einer Postkarte, die Tove Jansson 1982 für die finnische Sektion von Amnesty International entwarf.

#11 Office 1996–2002

Die Moomin-Tasse Office ist eine der ereignisreichsten Moomin-Tassen, die je entworfen wurden. Tove Slotte hat die Illustrationen aus mehreren Comics von Tove und Lars Jansson ausgewählt.

#12 Love 1996–

Die beliebte Love-Tasse ist die einzige Moomin-Tasse aus den 1990er Jahren, die noch produziert wird. Sie zeigt eine der beliebtesten Mumin-Illustrationen aller Zeiten, den sich umarmenden Moomintroll und Snorkmaiden aus Tove Janssons Comic #11 Moomin and the Martians (1957).

#13 Christmas Greeting 1997–2002

Der "The Christmas Greeting Moomin mug" bildet mit ihrem neuen Kolorierungsstil den Auftakt zu einer so genannten "Serie besonderer Moomin-Tassen". Während die bisherigen Moomin-Tassen so gestaltet waren, dass die Figuren frei stehen und nur auf einen bunten Hintergrund gesetzt wurden, verschmelzen bei dieser Tasse die ausgewählten Zeichnungen mit dem Hintergrund.

#14 Moominpappa Thinking 1999–2013

Die Tassenserie begann natürlich mit der Moomin-Familie: Moominpappa, Moominmamma, Moomintroll und der adoptierten Little My. Die Tassendesignerin Tove Slotte wählte den schwarzen Hintergrund für Muminpappa, da er perfekt zu seinem schwarzen Zylinder passte.

#15 Moominmamma and Berries 1999–2013

Zusammen mit dem Moominpappa-Becher wurde auch der rote Becher Moominmamma and Berries auf den Markt gebracht. Die Illustration auf der Rückseite des Bechers stammt aus Tove Janssons Buch Moominland Midwinter (1957) und die Illustration, die Moominmamma mit Beeren zeigt, stammt aus Tove Janssons ungeschnittenem Bastelbogen aus den 1970er Jahren.

#16 Moomintroll on Ice 1999–2012

Im Jahr 1999 brachte Arabia auch eine Tasse mit dem Namen "Moomintroll on Ice" auf den Markt, die ein Jahr vor den Tassen Moominmamma und Moominpappa aus der Produktion genommen wurde. Tove Slotte entschied sich für MuminTroll, dessen Vorderseite aus Tove Janssons Comic #5 Moomin’s Winter Follies (1955) stammt, während die Rückseite eine angepasste Version eines Bildes aus Janssons erstem Comic #1 Moomin and the Brigands (1954-1955) ist.

#17 Little My Sliding 1999–2007, 2011

Die Illustration des Rückens von Little-My im dunkelgrünen Becher Little-My rutscht ist aus Tove und Lars Janssons Comic #17 #17 Moomin and the Comet (1958 Das hübsche Bild von Little-My beim Rutschen stammt aus Tove Janssons Roman Moominland Midwinter (1957).

#18 Millenium 1999–2000

Die Millenium-Tasse ist eine limitierte Auflage der Tasse, die zur Feier des neuen Jahrtausends herausgegeben wurde. Diese Mumin-Tasse war die erste Tasse mit einem speziellen Text neben dem normalen Bodenstempel (in diesem Fall "Millenium 2000").

#19 Snorkmaiden 2001–2012

Eine natürliche Ergänzung zur Serie der Charaktertassen war die Tasse von Moomintrolls Spielkameradin Snorkmaiden. Die Originalvorlage stammt aus Tove und Lars Janssons Comics #15 Snorkmaiden goes Rococo (1958) und #20 Moomin under Sail (1959).

#20 Stinky 2001–2021

Der einzige Charakterbecher aus den frühen 2000er Jahren, der noch produziert wird, ist der graue Stinky-Becher. Die Illustrationen für den Becher wurden von Tove Slotte aus Tove und Lars Janssons Comic #17 Moomin and the Comet  (1958) ausgewählt. Stinky und der Inspektor sind die einzigen Figuren in der Serie der Arabia-Tassen, die nur in den Comics und nicht in den Romanen von Tove Jansson vorkommen.


#21 Sniff 2002–2008

Die braune Sniff-Tasse spiegelt deutlich seine Persönlichkeit wider: Sniff liebt alle wertvollen Dinge und ist begeistert, wenn er auf welche stößt. Die Tasse ist eine der prestigeträchtigsten Charaktertassen aller Zeiten, da sie nur sechs Jahre lang produziert wurde, bevor die neue Version der Tasse herauskam.

#22 Snufkin 2002–2014

Eine der beliebtesten Moominfiguren, Snufkin, bekam 2002 seine eigene Arabia's Moomin-Tasse. Snufkin, der auf einer Wiese Flöte spielt, ist eines der bekanntesten Bilder von ihm, das ursprünglich für Tove Janssons zweites Bilderbuch Who will comfort Toffle? (1960) gezeichnet wurde.

#23 Family 2002–2009, 2011

Im Jahr 2002 erschien Arabia's Moomin mug Family, die eine Reihe von Bewohnern des Moominvalley vorstellt: Moomin, Moominmamma und Moominpappa. Die Moomin-Familie war in den Jahren 2002 bis 2009 im Sortiment von Arabia, und 2011 kam eine neue Serie auf den Markt.

#24 Fillyjonk 2004–2013

Die Fillyjonk-Moomin-Tasse wurde zwischen 2004 und 2013 verkauft. Die Illustrationen des Fillyjonk-Bechers basieren auf Tove Janssons Buch Moominvalley, a short story The Fillyjonk Who Believed in Disasters (1962), and Tove Jansson’s comic #6 Moominmamma’s Maid (1956).. Die neue Fillyjonk-Tasse wurde 2021 mit einem hellblauen Hintergrund veröffentlicht.

#25 Hemulen 2004–2013

Hemulen bekam 2004 seinen eigenen Mumin-Becher. Die Produktion des Bechers endete 2013 und im Gegensatz zu vielen anderen Charakteren hat Hemulen noch keinen neuen Becher zur Charakterbecherserie von Arabia erhalten. Die Illustrationen des Bechers sind inspiriert von Tove und Lars Janssons Comic #16 Conscientous Moomin (1958), und Tove Jansson’s first novel Comet in Moominland (1946).

#26 Christmas Mug 2004, 2005

Wenn das Moominvalley nach dem Herbst mit einem Schneeteppich bedeckt ist, befinden sich die Moomins bereits in einem tiefen Schlaf. Das ist auch der Grund, warum die Moomins (normalerweise) kein Weihnachten feiern. Die Illustrationen der Tasse sind von verschiedenen Moomin-Geschichten inspiriert, und der Weihnachtsbaum stammt von der UNICEF-Postkarte "Wonder of Christmas" aus dem Jahr 1971.

#27 Fazer 2004

Die seltenste und begehrteste Moomin-Tasse aller Zeiten ist eine Tasse namens Fazer. Der weihnachtliche Becher wurde speziell für das Fazer Café hergestellt, und es wurden nur 400 Stück produziert. Die nummerierten Tassen sollten um Weihnachten 2004 verkauft werden, nachdem die von Tove Jansson gezeichnete Moomin-Werbung in den Fazer-Archiven gefunden worden war.

#28 Groke 2005–

Eine sehr beliebte Moomin-Tasse, die immer noch produziert wird, die Groke, kam bereits 2005 auf den Markt. Die Illustration auf der Rückseite stammt aus Tove Janssons Roman Moominpappa at Sea (1965) und das erkennbare Bild des Groke auf der Vorderseite stammt aus Tove Janssons Roman Moominland Midwinter (1957).

#29 Moomintroll Daydreaming 2005

Die bisher zweitrarste Moomin-Tasse, Moomintroll Daydreaming, wurde 2005 auf den Markt gebracht. Die Tasse wurde für die Ausstellung des Arabia-Museums hergestellt und in einer Schachtel mit dem Etikett von Arabia verkauft. Die grafische Schwarz-Weiß-Illustration des Bechers stammt aus Tove Janssons Roman Moominsummer Madness (1954).

#30 Thingumy and Bob 2005–2017

Thingumy und Bob sind unzertrennlich und laufen fast immer Hand in Hand herum. Das Kunstwerk auf der Rückseite der grünen Moomin-Tasse ist Tove Slottes eigene Interpretation der beiden von hinten, die Janssons Originalillustration nachempfunden ist. Die Moomin-Tasse wurde zwischen 2005 und 2017 verkauft, bis sie 2018 durch das neue Design ersetzt wurde.

#31 Too-Ticky 2006–2015

Too-Ticky hebt sich von den anderen Mumintalbewohnern ab, da sie keinen Winterschlaf hält. Sie verbringt den Winter im Badehaus der Muminfamilie und macht es sich so gemütlich wie möglich. Die Illustrationen basieren auf Tove Janssons Roman Moominland Midwinter (1957), und Tove and Lars Jansson comic #20 Moomin Under Sail (1959).

#32 Dive 2006

Der erste saisonale Mooin-Sommerbecher, Dive, wurde im Sommer 2006 eingeführt. Die Illustration auf beiden Seiten des Bechers stammt aus dem Comic #5 Moomin's Winter Follies (1955), illustriert von Tove Jansson.

#33 Winternight 2006

Die allererste saisonale Mooin-Wintertasse, Winternight, ist eine Sammlung verschiedener Originalillustrationen von Tove Jansson. Sowohl die Sommer- als auch die Winter-Moomin-Tassen aus dem Jahr 2006 sind bei den Mooin-Tassensammlern sehr begehrt. Mit den Tassen begann auch eine neue Ära mit saisonalen Produktaufklebern, die seit 2006 auf allen Sommer- und Wintertassen zu finden sind.

#34 Hattifatteners 2007–

Auf der orangefarbenen Moomin-Tasse von Arabia, die noch immer produziert wird, sind die geheimnisvollen Hattifatteners abgebildet. Die Illustrationen stammen aus Tove Janssons erstem Bilderbuch he book about Moomin, Mymble and Little My (1952). Für Tove Slotte, die Designerin der arabischen Moomin-Tasse, ist die Tasse aufgrund der Farbe und des Layouts eine ihrer Lieblingsfiguren.

#35 Dolphin Dive 2007

Für den zweiten saisonalen Sommer-Moomin-Becher, Dolphin Dive, wählte die Becherdesignerin Tove Slotte eine Illustration aus Tove Janssons Comic #4 Moomin's Desert Island (1955). Wie schon im Sommer 2006 brachte Arabia auch 2007 zusammen mit dem Becher eine Sommerschale mit demselben Motiv auf den Markt.

#36 Snow Lantern 2007

Fast alle Figuren, die auf der Wintertasse Schneelaterne abgebildet sind, stammen aus Tove Janssons Roman Moominland Midwinter (1957). Nur die Little My im Vordergrund ist Tove Slottes eigene Version der beliebten Figur.

#37 Little My 2008–2014

Das Design des zweiten Charakterbechers mit dem kleinen Little My wurde sowohl aus Tove Janssons Comic #7 Moomin Begins a New House (1956) als auch aus Janssons erstem Bilderbuch Das Buch über Moomin, Mymble und Little My (1952) ausgewählt. Im Jahr 2014 wurde der gelbe Becher durch einen neuen Little My-Becher ersetzt.

#38 Mymble 2008–

Die liebenswerte Mymble-Tasse wurde bereits 2008 eingeführt und in die Moomin-Tassen-Kollektion von Arabia aufgenommen. Tove Slotte, die Tassendesignerin von Arabia, wählte die Illustrationen für die Tasse aus Tove Janssons Comic #8 Moomin begins a new life (1956) und novel Moominsummer Madness (1954).

#39 On the Beach 2008

Die saisonale Sommertasse 2008 wurde in demselben Stil mit Hintergrundstreifen gestaltet wie die Sommertassen 2006 und 2007. Die sommerliche Illustration der Schnorchelmädchen in Bikinis stammt aus Tove Janssons Comic #3 Moomin on the Riviera (1955).

#40 Sniff 2008–

Der braune Sniff-Becher wurde 2008 eingestellt und im selben Jahr brachte Arabia eine neue Version des Charakterbechers für Sniff auf den Markt. Der Sniff auf der Rückseite des Bechers stammt aus dem allerersten Mumin-Comic, der in der Evening News -Zeitung veröffentlicht wurde, #1 Moomin and the Brigands (1954-55).

#41 Bonfire 2008

Im Winter 2008 präsentierte Arabia die saisonale Tasse Bonfire, die wie die anderen saisonalen Produkte nur für eine begrenzte Zeit verkauft wurde. Alle Illustrationen auf der Tasse stammen aus Tove Janssons Comic #5 Moomin’s Winter Follies (1955), die von der Tassendesignerin Tove Slotte sorgfältig ausgewählt wurden.

#42 Inspector 2009–2020

Einer der Hemulens, Inspektor, wurde 2009 von Arabia für die Charakter-Moomin-Tasse ausgewählt. Basierend auf den Originalzeichnungen von Tove Jansson schuf Tove Slotte eine grüne Tasse mit Illustrationen aus den Comics #21 Fuddler's Courtship (1959) und #16 Conscientous Moomin (1958).

#43 Siesta 2009

Die ursprüngliche Inspiration für die Mumin-Tasse für den Sommer 2009, Siesta, stammt aus Tove und Lars Janssons Comic #16 Conscientous Moomin  (1958). In dem ausgewählten Comic ist es tatsächlich MuminTroll und nicht Moominpappa, der unter dem Baum sitzt. Tove Slotte hat der Originalzeichnung lediglich einen Hut hinzugefügt, um die Figur in Moominpappa zu verwandeln, ist aber ansonsten der Originalillustration treu geblieben.

#44 Adventure 2009–2013

Die Arabia Adventure Moomin Tasse wurde 2009 als Teil der Adventure Produktserie eingeführt. Die Tassendesignerin Tove Slotte wählte die wunderschöne Schwarz-Weiß-Grafik aus Tove Janssons Roman Finn Family Moomintroll (1948).

#45 Christmas Surprise 2009

Die vierte und gleichzeitig letzte dunkelblaue Wintertasse, Christmas Surprise, wurde im Spätherbst 2009 auf den Markt gebracht. Ähnlich wie bei den älteren Wintertassen wählte Tove Slotte auch für diese Tasse eine große Auswahl an Illustrationen.

#46 Night Sailing 2010

Der 46. Moomin-Becher heißt Nachtsegeln. Der Becher wurde 2010 anlässlich des 65. Moomin-Jubiläums eingeführt. Der Becher wurde 2010 verkauft und war danach nur noch bei unabhängigen Wiederverkäufern auf Flohmärkten erhältlich.

#47 Muddler 2010–2019

Muddler bekam 2010 seinen eigenen Moomin-Becher. Die Produktion des Bechers endete 2019 und ähnlich wie Hemulen hat auch Muddler noch keinen neuen Becher in der Charakterbecher-Serie von Arabia erhalten. Die Illustration von Muddler auf der Rückseite stammt ursprünglich aus dem Comic #21 Fuddler's Courtship (1959) von Tove und Lars Jansson.

#48 Rose Garden 2010

The fifth Moomin summer mug with the striped background was launched in the spring of 2010. An illustration of Moominmamma in her rose garden is drawn by Tove Jansson and published first in her comic #18 Moomin and the Golden Tail (1958).

#49 Skiing Competition 2010

Die Moomin-Tasse für den Winter 2010 wurde nach ihren Illustrationen benannt: Ski-Wettbewerb. Die Originalzeichnungen von Tove Jansson stammen aus ihrem Comic #5 Moomin’s Winter Follies (1955). Dieser Moomin-Winterbecher mit weißem Hintergrund leitete nach den vier dunkelblauen Winterbechern eine neue Ära der Winterbecher ein.

#50 Fuzzy 2011–2019

Die beiden Illustrationen von Sniffs mother, Fuzzy, stammen aus dem Roman Moominpappa’s Memoirs. Fuzzy ist die Frau von Muddler und ist wie ihr Mann ein wenig nachlässig und zerstreut. Fuzze und Muddler wollten so gerne heiraten, dass sie sogar schon vor der Trauung verheiratet waren. Die Fuzzy-Tasse wurde zwischen 2011 und 2019 verkauft. 

#51 Soap Bubbles 2011

Die hübsch gestreifte Moomin-Sommer-Tasse mit dem Little My wurde im Frühjahr 2011 eingeführt. Die Originalillustration des Bechers und der Schale stammt aus Tove Janssons Comic #10 Moominvalley Turns Jungle (1956), den Tove Slotte für das verspielte Geschirr interpretiert hat.

#52 Winter Games 2011

Die Moomin-Wintertasse 2011, Winterspiele, zeigt die winterlichen Aktivitäten der Mumin. Die Originalkunstwerke von Tove Jansson sind in ihrem Comic #5 Moomin’s Winter Follies (1955) zu finden. Die Tasse Winterspiele wurde im gleichen Stil wie die Wintertasse des Vorjahres gestaltet und hat einen rein weißen Hintergrund. 

#53 Hurray! 2012

Die finnische Hauptstadt Helsinki wurde zur World Design Capital (WDC) 2012 gewählt. Aus diesem Anlass hat Arabia eine spezielle Moomin-Tasse mit dem Namen Hurra! herausgebracht. Die Illustration, die Arabias Designerin Tove Slotte für die Tasse ausgewählt hat, stammt aus Tove Janssons Bilderbuch Who Will Comfort Toffle? (1960).

#54 Mymble’s Mother 2012–

Die Mutter von Little My, Mymble und Snufkin, Mymble older, ist auch als Mymbles mother bekannt. Sie ist rundlich und sehr fröhlich und hat neben den drei genannten Kindern noch 34 weitere Kinder, die wir in dem Buch Moominpappa’s Memoirs kennenlernen. Mymbles mother Moomin-Tasse wurde 2012 eingeführt und hat sich bis heute in der kontinuierlichen Produktion gehalten.

#55 Primadonna’s Horse 2012

Der erste Sommerbecher mit gelb-blauem Hintergrund wurde im Frühjahr 2012 eingeführt. Die Illustrationen des Bechers basieren auf Tove Janssons Comics #9 Moomin Falls in Love (1956) und #4 Moomin’s Desert Island (1955).

#56 Stockmann 2012

Im August 2012 veröffentlichte das finnische Traditionskaufhaus Stockmann versehentlich einen besonderen Artikel in seinem Webshop. Bei diesem besonderen Produkt zu Ehren des 150-jährigen Bestehens von Stockmann handelte es sich um eine arabische Moomin-Tasse mit Moomin-Figuren, wie sie Tove Jansson in den späten 1950er Jahren für das Geschenkpapier von Stockmann entworfen hatte. Eine größere Menge der Tassen kam im September 2012 in den Verkauf.


#57 Winter Forest 2012

Der Winterbecher für 2012 heißt Winter Forest. Wie die anderen saisonalen Produkte war auch diese Tasse im Winter 2012-2013 für eine begrenzte Zeit im Angebot. Gleichzeitig mit der Tasse brachte Arabia auch Mini-Tassen mit der gleichen Illustration auf den Markt, wie schon im Jahr zuvor.

#58 Snorkmaiden 2013–2019

2013 wurde eine neue rosafarbene Snorkmaiden-Tasse herausgebracht, die die gelbe, 2012 eingestellte Tasse ersetzt. Zusammen mit der Tasse wurden auch eine Schale und ein einseitiger Teller herausgebracht. Im Jahr 2014 wurde auch ein Löffel von Hackman mit dem Bild von Snorkmaiden in die Serie aufgenommen. Die rosa Tasse wurde 2020 durch eine lila Snorkmaiden-Tasse ersetzt.

#59 Moomintroll 2013–2018

Eine türkisfarbene Moomintroll-Tasse wurde 2013 herausgebracht, um das ältere Design zu ersetzen. Die Illustration des Bechers ist inspiriert von Tove Janssons Comic #7 Moomin Builds a New House (1956), in dem Mymble (die Ältere) und ihre Kinder das Muminhaus übernommen haben. Der türkisfarbene Becher wurde 2019 durch einen grünen Moomintroll-Becher ersetzt.

#60 Snorkmaiden and Poet 2013

Der Moomin-Sommerbecher und die Mumin-Schale für 2013 hatten auf dem Hintergrund den gleichen Look wie der Sommerbecher 2012. Vom Obstkorb bis zum Sonnenschirm wählte Tove Slotte die Illustrationen für den Becher Snorkmaiden und Poet aus Tove und Lars Janssons Comic #20 Moomin under Sail (1959).

#61 Adventure Move 2013–

Im Jahr 2013 wurde die Adventure-Serie von Arabia mit einer neuen Produktlinie namens Adventure Move fortgesetzt. Die Illustrationen in der Moomin-Tasse Nummer 61 stammen ursprünglich aus dem Comic "Moomin and the Comet " (1958), den Tove und Lars Jansson gemeinsam verfasst haben.

#62 Under the Tree 2013

Der Moomin-Winterbecher 2013 war der erste Winterbecher in der Geschichte, der zusammen mit einer Schale herausgegeben wurde. Die Winterserie wurde mit einem Set von Mini-Tassen vervollständigt. Die Illustrationen der Tasse stammen hauptsächlich aus Lars Janssons Comic #41 Moomin and Aunt Jane (1964).

#63 Tove’s Jubilee 2014

Im Jahr 2014 jährte sich die Geburt von Tove Jansson (1914-2001) zum 100. Das Jahr wurde zum Jubiläumsjahr der beliebten Künstlerin ernannt und wurde auf der ganzen Welt auf unterschiedliche Weise gefeiert. Um Tove Jansson zu feiern, brachte Arabia die Jubiläumsserie auf den Markt, zu der eine spezielle Mumin-Tasse und drei Gläser in verschiedenen Größen gehören.

#64 Moomimamma 2014–2020

Der apricotfarbene Moomimamma ersetzte 2014 den roten Becher, der 2013 eingestellt worden war. Die Illustrationen des Bechers basieren auf Tove Janssons erstem offiziellen Moomim-Roman  Comet in Moominland (1946) und dem Comic #17 Moomin and the comett (1958). Die aprikosenfarbene Muminmamma-Tasse wurde 2021 ersetzt.

#65 Moominpappa 2014–

Zeitgleich mit Moomimamma wurde auch die neue dunkelblaue Moominpappa-Tasse herausgebracht. Die Illustrationen basieren auf Tove Janssons Comics #2 Moomin and Family Life (1955) und #3 Moomin on the Riviera (1955).

#66 Sailing with Nibling and Tooticky 2014

Der dritte Moomin-Sommerbecher mit gelbem und hellblauem Hintergrund heißt Segeln mit Nibling und Tooticky. Die Keramikdesignerin Tove Slotte hat die Originalillustration aus Tove und Lars Janssons Comic #20 Moomin under Sail (1959) ausgewählt.

#67 Skiing with Mr. Brisk 2014

Die Moomin-Tasse "Skiing with Mr. Brisk" wurde von Tove Slotte nach den Originalillustrationen von Tove Jansson entworfen. Selbst die kleinsten Details auf dieser winterlichen Tasse stammen aus Janssons Comic Moomin’s Winter Follies (1955). Die Tasse wurde zeitgleich mit Mini-Tassen und einer Schale auf den Markt gebracht.

#68 Moominhouse 2015–

Zu Ehren des 70-jährigen Jubiläums der Moomin im Jahr 2015 brachte Arabia eine Moomin-Tasse mit der begehrten Dekoration eines Moominhouse heraus. Obwohl der Becher ein Jubiläumsbecher ist, ist er Teil der permanenten Moominbecher-Kollektion von Arabia.

#69 Keep Waters Clean 2015

Die Keep Waters Clean Mumin-Tasse war eines der exklusiven Produkte für die schwedische Stiftung Keep Sweden Tidy / Håll Sverige Rent und ihre Kampagne zum Schutz der Ostsee. Die Stiftung arbeitet daran, Schulkindern und ihren Eltern das Wissen über die Umweltauswirkungen der Vermüllung zu vermitteln.

#70 Snufkin 2015–

Die früheren Snufkin- und Little My-Tassen wurden im Dezember 2014 eingestellt und die neuen Versionen kamen bereits Anfang des nächsten Jahres heraus. Die grüne Snufkin-Tasse wird immer noch produziert, und die Originalvorlage findet sich im Comic #1 Moomin and the Brigands (1954–55).

#71 Little My 2015–2021

Zusammen mit der Snufkin-Tasse brachte Arabia auch eine Tasse auf den Markt, die Snufkins Halbschwester, Little My, darstellt. Die Moomin-Tasse Little My war bereits die dritte Tasse mit dem Charakter Little My in der Mumin-Tassen-Serie. Die Illustrationen des Bechers stammen aus Tove und Lars Janssons Comic #16 Conscientous Moomin (1958).

#72 Moment on the Shore 2015

Die Moomin-Tasse für den Sommer 2015 heißt Moment on the Shore. Die Originalillustration für die Tasse stammt aus Tove Janssons Comic #9 Moomin Falls in Love (1956). Die Tasse zeigte Moomintroll und eine etwas weniger bekannte Figur, den starken Mann und Akrobaten des Zirkus, Emeraldo.

#73 Hibernation 2015

Die Moomin-Tasse für den Winter 2014 war der Auftakt zu einer neuen Serie grauer Tassen, die 2015 mit der limitierten Wintertasse "Hibernation" fortgesetzt wurde. Die Originalvorlage für die Tasse stammt aus dem Buch Moominland Midwinter (1957) von Tove Jansson.

#74 Our Coast 2016

Die Tasse Unsere Küste war die zweite Moomin-Tasse, die exklusiv für die Stiftung Keep Sweden Tidy / Håll Sverige Rent Foundation produziert wurde, als Fortsetzung der 2015 gestarteten Kampagne. Der blaue "Unsere Küste"-Becher wurde für eine begrenzte Zeit nur in Schweden, in den Moomin Shops in Helsinki und auf Moomin.com verkauft.

#75 Too-ticky 2016–

Nachdem der blaue Too-ticky-Becher aus der Produktion genommen wurde, brachte Arabia einen violetten Too-ticky-Becher heraus. Für diesen Becher verwendete die Designerin Tove Slotte Illustrationen aus dem Buch Moominland Midwinter (1957). Too-ticky und der Ahne waren die ersten Figuren, deren Namen vor der Erneuerung im Jahr 2016 auf dem Boden ihrer Figurenbecher aufgedruckt waren.

#76 Ancestor 2016–

Viele Jahre lang wünschten sich Sammler eine Charaktertasse mit dem Ahnen der Moominfamilie. Ancestor wurde bereits in The Moomins and the Great Flood (1945) vorgestellt, aber Tove Slotte wählte die Illustrationen für die Tasse aus Moominland Midwinter (1957). Auf dem schwarzen Ancestor-Becher ist auch sein Name aufgedruckt.

#77 Midsummer 2016

Die Originalzeichnungen des Sommerbechers stammen aus Tove Janssons Roman Moominsummer Madness (1954) and comic strip #5 Moomin’s Winter Follies (1955)). Die Mittsommertasse ist die letzte in Finnland produzierte Mumin-Tasse, was einer der Gründe dafür ist, dass der Wiederverkaufswert der Tasse höher ist als bei vielen älteren saisonalen Tassen.

#78 Snow Horse 2016

Die Wintersaison-Serie 2016 zeigt Moomintroll, Hemulen, Sorry-oo und das Snow Horse aus dem Buch Moominland Midwinter (1957). Das Farbschema ist dezent und entspannt, genau wie bei den beiden vorangegangenen Serien für die Wintersaison.

#79 Summer Theatre 2017

Die Illustrationen auf dem Summer Theatre-Sommerbecher wurden aus Tove Janssons zauberhaftem Roman Moominsummer Madness  (1954) ausgewählt. Bis 2015 wurden die Sommerbecher von einer Schale begleitet, aber 2016 wurde die Schale durch einen Teller ersetzt.

#80 Moominvalley 2017

Anlässlich der Eröffnung des weltweit ersten und einzigen Moomin-Museums in Tampere brachte Arabia im Frühjahr 2017 seine erste Moomin-Kunsttasse heraus. Das farbenfrohe Aquarell auf der Tasse wurde ursprünglich von Tove Jansson für die französische Ausgabe von Finn Family Moomintroll, Moumime le Troll, aus dem Jahr 1968 entworfen.

#81 True to its Origins 2017–

Im Herbst 2017 lancierte Arabia ein Moomin-Geschirr-Set mit dem Namen True to its Origins. Die Illustration auf dem Becher stammt aus Tove Janssons beliebtem Roman Moomin (1965). Die Tasse ist fast vollständig in Schwarz und Weiß gehalten, wodurch ein intensives und zeitloses Gefühl entsteht.

#82 Spring Winter 2017

Die saisonale Wintertasse 2017 kommt mit einem Frühlingsversprechen: Snufkin kehrt von seiner langen Reise zurück. Die Illustrationen auf der Tasse stammen aus Tove Janssons Roman Moominland Midwinter (1957) und wurden von Tove Slotte an die Tasse angepasst.

#83 Thingumy and Bob 2018–

Der zweite Becher mit dem unzertrennlichen Paar Dingsbums und Bob hat einen neuen Stil im Vergleich zu den älteren Charakterbechern. Traditionell zeigen die Charaktertassen die bekannten Charaktere von Moominvalley’s auf einem einfarbigen Hintergrund, aber diese Tasse hat einen lebendigeren Hintergrund, der den Hintergründen der saisonalen Tassen ähnelt.

#84 Hobgoblin 2018–

Obwohl der Kobold nur in einem Buch von Tove Jansson, Finn Family Moomintroll (1948), vorkommt, wünschten sich viele Moomin-Tassen-Sammler eine Tasse mit der Figur. Der Hobgoblin-Becher kam im Februar 2018 endlich in den Verkauf.

#85 Going on Vacation 2018

Wie bei vielen anderen saisonalen Tassen hat sich Tove Slotte auch bei der Sommertasse 2018 dafür entschieden, einige ungewöhnliche Figuren aus Tove Janssons Originalgeschichten zu präsentieren. Auf der Tasse untersuchen verschiedene Wissenschaftler die Abreise der Muminfamilie. Sie machen sich Gedanken über das Wetter und fragen sich, wie sich die Bedingungen ändern werden.

#86 Friendship 2018–

Die Illustration auf dem schönen Moomin-Becher Freundschaft fängt den Moment ein, in dem sich zwei einsame und vorsichtige Wesen, Toffle und Miffle, auf einer Wiese im Mondlicht treffen. Der Becher wurde nur in Finnland bis Mai 2019 verkauft. Die Serie umfasst auch eine Servierschale, ein Glas, einen Krug, eine Platte und einen Servierteller.

#87 Mumin-Tag 2018

Der Moomin’s Day -Becher wurde nur einen Tag lang in Finnland und auf Moomin.com verkauft. Die Landschaft auf der wunderschönen Moomin-Tasse stammt ursprünglich aus der Verkaufsbroschüre von Associates Newspapers aus dem Jahr 1955. Die Zeitung veröffentlichte die Serie von Tove Jansson, und das Motiv stellt die Insel dar, die Tove zusammen mit ihrem Bruder Lars in Pellinki, Finnland, gekauft hat.

#88 Light Snowfall 2018

Die Produktfamilie Light Snowfall wurde im Winter 2018-2019 veröffentlicht und verkauft und besteht aus einer Tasse, einer Schale, Mini-Tassen und zwei kleinen Löffeln. Light Snowfall stellt den Moment dar, in dem Mumin-Troll seinen ersten Schneefall erlebt und sich mit dem verschneiten Moominvalley vertraut macht.

#89 Moomintroll 2019–

Der grüne Moomintroll-Becher ersetzte den türkisfarbenen Becher, der 2013-2018 in Produktion war. Die UN-Konvention über die Rechte des Kindes wurde 2019 30 Jahre alt und daher wurde ein Euro von jedem in diesem Jahr verkauften Moomintroll-Becher an lokale Aktivitäten für Save the Children in allen Ländern, in denen die Becher verkauft wurden, gespendet.

#90 Ninny 2019–

Ninny ist eine Figur aus der Kurzgeschichte Das unsichtbare Kind, Teil der Sammlung Geschichten aus dem Moominvalley von Tove Jansson, die 1962 erstmals veröffentlicht wurde. Sie hat 2019 ihren eigenen Charakterbecher bekommen. Ähnlich wie bei der Moomin-Tasse wurde auch 2019 von jeder verkauften Ninny-Tasse ein Euro an Save the Children gespendet.

#91 Moominvalley Park Japan 2019-

Der erste Moomin-Themenpark außerhalb Finnlands, der Moominvalley Park, wurde im März 2019 eröffnet und erhielt eine exklusive Mumin-Tasse, die nur im Themenpark verkauft wird. Die Tasse hat einen speziellen Stempel auf der Unterseite der Tasse - das Logo des Parks.


#92 Evening Swim 2019

Die Comics von Tove und Lars Jansson sind seit den 1990er Jahren eine Quelle der Inspiration für Arabia. Damals wurden die eigentlichen Comics auf den Tassen abgebildet, aber später lieferten die Comics Ideen für die Illustration, und die Geschichte wurde mit einer Collagetechnik aufgebaut, die mehr Freiheit im Layout erlaubt. Die Designs der Sommersaison 2019 basieren auf Tove Janssons Comicstrip Desert Island.

#93 Last Dragon 2019

Tove und Lars Janssons ursprüngliche Moomin-Geschichten wurden 2019 in der Zeichentrickserie Moominvalley von Gutsy Animations neu aufgelegt. Vier Tassen mit Konzeptillustrationen aus der ersten Staffel kamen im selben Jahr in den Verkauf, Last Dragon ist eine von ihnen.

#94 Night of the Groke 2019

Die erste Serie von Moominvalley-Tassen, zu der auch die Night of the Grok gehört, war bis Ende 2019 in Produktion. Die Konzeptillustrationen waren nicht direkt für die Keramikoberfläche des Bechers geeignet. Der Prozess erforderte viel Fachwissen, sowohl in Bezug auf Farbe und Material als auch auf die Vorbereitung. Nach der Rasterung der Animationsbilder wurde eine Hochbrandtechnik eingesetzt, die eine hohe Qualität garantiert.


 #95 Golden Tale 2019

 Golden Tale ist eine der vier ersten Tassen mit Konzeptillustrationen aus der Moominvalley-TV-Serie. Die Tassen haben einen besonderen Stempel auf der Unterseite: das Logo der Serie.

 

#96 Midwinter 2019

Die Illustration für die Midwinter-Tasse stammt aus der Fernsehserie Moominvalley. Die Moominvalley-Tassen sind nach der Episode benannt, aus der die Konzeptillustration stammt. Die Illustration der Midwinter-Tasse stammt zum Beispiel aus der Folge Midwinter Ancestor.

#97 Sleep Well 2019–

Arabia's True to its Origins Geschirr wurde 2017 eingeführt und 2019 mit dem neuen Becher Sleep Well erweitert. Die Tasse ist mit Tove Janssons Originalillustration aus Moominpappa at Sea (1965) verziert.

#98 Crown Snow-load 2019

Arabia stellt seit 2006 saisonale Produkte her, und viele der Winterbecher sind mit Illustrationen aus dem Moominland Midwinter  (1957) verziert. Das ist auch bei der Wintertasse von 2019 der Fall, Crown Snow-load.

#99 Snorkmaiden 2020–

Die fliederfarbene Snorkmaiden-Tasse ist die dritte Charaktertasse mit Snorkmaiden. Die Illustration stammt aus Tove Janssons Comicstrip 3 Moomin on the Riviera von 1955.

#100 Misabel 2020–

Misabel, das Dienstmädchen von Muminmamma, hat 2020 ihre eigene Tasse bekommen. Auf dem Becher ist auch Misabels Hund Pimple abgebildet. Die Illustrationen stammen aus Tove Janssons Serie #6 Moominmamma’s Maid (1956)

#101 Relaxing 2020

Der Sommerbecher 2020, Relaxing, ist der 15. Sommerbecher von Moomin by Arabia. Von jeder verkauften Tasse wurde ein Euro an die #OURSEA-Kampagne von Moomin Characters und der John Nurminen Foundation gespendet, um die Ostsee und ihr einzigartiges Kulturerbe zu schützen.

#102 The Fire Spirit 2020

Die ersten Moomin-Tassen mit Konzeptillustrationen aus der Zeichentrickserie Moominvalley wurden 2019 veröffentlicht, und die Serie wurde 2020 mit zwei neuen Tassen fortgesetzt. Die Illustrationen für die neuen Tassen stammen aus der zweiten Staffel der Serie

#103 Moominmamma’s Mural 2020

Die Illustrationen des Bechers Moominmamma’s Mural sind Konzeptillustrationen aus der Zeichentrickserie Moominvalley. Der Becher wurde bis Ende 2020 produziert.

#104 Snow Blizzard 2020

Snow Blizzard ist die Wintertasse von 2020. Die Illustration basiert auf einem Bild aus Moominland Midwinter (1957), das mit der Scratchboard-Technik erstellt wurde. Durch Kratzen konnte Tove Jansson das Gefühl eines eisigen, schneidenden Windes und Schneesturms erzeugen - die geheimnisvollen Kräfte des Winters.

#105 Moominmamma 2021–

Die marmeladenfarbene Moominmamma-Tasse ist die dritte Mumin by Arabia-Tasse mit der geliebten Moominmamma. Auf der Illustration des Bechers kümmert sich Moominmamma mit ihrer Magd Misabel um ihr Gemüsebeet und genießt eine schöne Tasse Kaffee.

#106 Fillyjonk 2021–

Die Produktion der ersten Fillyjonk-Moomin-Tasse endete 2013 und im Gegensatz zu vielen anderen Figuren erhielt Fillyjonk nicht sofort eine neue Tasse in der Serie der Charaktertassen. Im Jahr 2021 wurde der neue hellblaue Becher jedoch endlich veröffentlicht.

#107 Together 2021

Der Becher für den Sommer 2021 mit dem Titel Together basiert auf dem Comic Moomin on the Riviera von Tove Jansson (1955). Die Illustrationen zeigen Moominpappa, der seine Tage mit Solitärspielen verbringt, Moominmamma, die Crêpes macht, und Snorkmaiden, die in ihr Buch vertieft ist.

#108 Moomin’s Day 2021

Die limitierte Tasse wurde am 9. August 2021 anlässlich des Moomi-Tages herausgegeben. Die Illustrationen auf der Tasse stammen aus Tove Janssons Buch Moominland Midwinter von 1957 und dem Liederbuch Visor från Mumindalen von 1993.

#109 In the Mountains 2021

Die limitierte Tasse In the Mountains wurde für den norwegischen Markt kreiert und wurde international nur auf moomin.com verkauft. Bei der Illustration des Bechers wurde bewusst nach Elementen gesucht, die an norwegische Landschaften, wie Berge und Fjorde, erinnern. Solche Landschaften findet man auch im Moominvalleyl.

#110 Yellow 0.4l 2021–

Die beliebten Moomin-Tassen sind in der 0,3-Liter-Größe weltweit bekannt. Die Menschen haben sich eine größere Größe für die Becher gewünscht, und im Herbst 2021 führte Arabia zwei der ältesten Moomin-Becher, Yellow und Blue, in einer neuen Größe von 0,4 Litern ein.

#111 Blue 0.4l 2021–

Die Becher Blue und Yellow in der Größe von 0,4 l wurden zunächst nur in K-Citymarkets in Finnland verkauft. Bei der Gestaltung der ursprünglichen gelben und blauen Tassen entfernte die Tassendesignerin Tove Slotte die Sprechblasen aus den Comics und arrangierte die schwarz-weißen Illustrationen auf einem farbigen Hintergrund. Für die neuen Tassen hat sie das ursprüngliche Design neu arrangiert, damit es in das größere Tassenformat passt.

#112 Snow Moonlight 2021

Die Wintertasse 2021, Snow Moonlight, ist die Fortsetzung von Tove Janssons Geschichte Moominland Midwinter(1957) und beschreibt den wunderbaren Winter, den Moomintroll zum ersten Mal in seinem Leben erlebt. Die Tasse zeigt die erste Illustration aus dem Buch Moominland Midwinter, die mondbeschienene Nacht.

#113 Stinky in Action 2022–

Stinky in Action ist der zweite Stinky-Becher in der Kollektion von Mumin by Arabia. Die Illustrationen des Bechers basieren auf zwei verschiedenen Comic-Geschichten: Mumin beginnt ein neues Leben und Club Life in Moominvalley, die ursprünglich 1956 und 1957 veröffentlicht wurden.

#114 Little My and Meadow 2022–

Die Little My ist nach wie vor eine der beliebtesten Moominvalley-Figuren aller Zeiten, und die Little My und Meadow spielen bereits zum vierten Mal die Hauptrolle in Arabias Charaktersets. Die Illustrationen des Bechers basieren auf Tove und Lars Janssons Comicgeschichte Moomin and the Comet, die 1958 auf Englisch veröffentlicht wurde.

#115 Fishing 2022

Der Moomin by Arabia Saisonbecher für den Sommer 2022, Fishing, setzt die Geschichte der Sommerabenteuer der Moomin fort, indem er eines ihrer Lieblingshobbys, das Angeln, abbildet. Der Stil der Illustrationen des Bechers Fishing ähnelt denen der fünf vorherigen Sommerbecher, insbesondere Evening Swim (2019) und Together (2021).

#116 Green 0.4l 2022–

Das zweite Set von 0,4-Liter-Moomin-Bechern wurde im Frühjahr 2022 veröffentlicht. Die Becher Grün und Rose werden bis September 2022 nur in den Geschäften der S Group in Finnland verkauft.

#117 Rose 0.4l 2022–

Die Tasse Rose ist eine der wenigen Tassen, die in der Größe von 0,4 Litern veröffentlicht wurden.  Die Illustrationen auf der Tasse basieren auf dem Comic Moomin Falls in Love von 1956.

#118 ABC Snufkin 2022+

ABC Snufkin ist Teil einer Wohltätigkeitskollektion, die mit Tove Janssons Originalzeichnungen für das Rote Kreuz illustriert ist. Für jede verkaufte Tasse wird 1 € an die nationalen Hilfskampagnen der entsprechenden Rotkreuzbüros weltweit gespendet.

#119 ABC Moomintroll 2022

ABC Moomintroll ist die zweite Tasse der Kollektion, die mit Tove Janssons Originalzeichnungen für das Rote Kreuz illustriert ist. Zusätzlich zu den beiden Tassen umfasst die Kollektion eine Untertasse, eine Schale und einen Teller.

#120 Winter Wonders 2022

Die Illustrationen der Winter Wonder-Tasse basieren auf der Geschichte aus Tove Janssons Comic Moomin’s Winter Follies comic aus dem Jahr 1955, in der die Moomin-Familie ihren jährlichen Winterschlaf verpasst. Herr Brisk ist nur selten in den Mumin by Arabia-Kollektionen zu sehen: Die Figur erschien zuletzt in der 2010 eingeführten Tasse "Skiing competition".

Search